Plugins

Antispam Bee

Stoppt Kommentar-Spam.

Verabschiede dich von Kommentar-Spam auf deiner WordPress-Seite oder deinem Blog. Antispam Bee erkennt Spam-Kommenater oder -Trackbacks effektiv, ohne dabei auf Captchas zurückzugreifen oder persönliche Daten an Dritte zu versenden. Antispam Bee ist kostenfrei nutzbar, werbefrei und 100% DSGVO-konform.

AntiVirus

Sucht nach verdächtigem Code.

AntiVirus für WordPress ist ein einfach nutzbares Werkzeug zum Härten deines WordPress‘ gegen Sicherheitslücken, Malware und ungewollte Veränderungen am Code. Du kannst AntiVirus so konfigurieren, dass es jeden Tag einen automatischen Scan deiner Datenbank-Tabellen, sowie Theme- und Plugin-Dateien durchführt. Findet das Plugin verdächtige Code-Fragmente, wird es dir eine Benachrichtigung an eine vorher festgelegte E-Mail-Adresse senden. Für den Fall, dass deine Seite gehackt wurde, hilft dir  AntiVirus, das Problem schnell zu erkennen und sofort Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

Statify

Zugriffsstatistiken. Von Anfang an datenschutzkonform.

Statify bietet einen einfachen und kompaktenÜberblick über die Anzahl der Aufrufe deiner WordPress-Seite. Es ist datenschutzfreundlich, da es weder Cookies gesetzt noch Daten an Dritte weitergegeben werden. Zusätzlich zu einem interaktiven Diagramm folgen Listen der gängigsten Referenzquellen und Zielseiten. Der Zeitraum der Statistiken und die Länge der Listen können direkt im Dashboard-Widget eingestellt werden.

Cachify

Verbessert deine Ladezeit.

Cachify optimiert die Ladezeit deiner Seite, indem es Beiträge, Seiten und benutzerdefinierte Inhalte als statisches HTML zwischenspeichert. Du kannst zwischen dem Caching über die Datenbank, auf der Festplatte des Webservers (HDD) oder – dank APC (Alternative PHP Cache) – direkt im Systemcache des Webservers wählen. Wann immer ein Inhalt geladen wird, kann er direkt aus dem Cache gezogen werden. Die Anzahl der Datenbankabfragen und PHP-Anfragen geht, abhängig von der gewählten Caching-Methode, gegen Null.

Crazy Lazy

Verbessert das Laden von Bildern.

Crazy Lazy hilft dir, die Leistung deines Blogs oder deiner Website zu steigern, indem es Bilder erst lädt, wenn sie benötigt werden. Wenn eine Seite geladen wird, verhindert Crazy Lazy das Laden der meisten Bilder. Nur wenn ein Benutzer auf der Seite nach unten scrollt und die Position erreicht, an der ein Bild tatsächlich angezeigt werden soll, wird dieses Bild vom Server geladen. Durch das Laden von Bildern bei Bedarf reduziert Crazy Lazy die Ladezeiten der Seiten und den (potenziell kostspieligen) Traffic.

Snitch

Überwacht ausgehende Verbindungen.

Snitch ist ein Netzwerkmonitor für WordPress und bietet neben eine Übersicht der ausgehenden Verbindungen zu Drittanbieter-Diensten auch die Möglichkeit, diesen Datenverkehr zu steuern. Snitch schreibt ein Protokoll über autorisierte und blockierte Verbindungsversuche. Eine Gesamtansicht bietet Transparenz und die Möglichkeit, ausgehende Verbindungen, etwa von Plugins, Themes oder WordPress, bei Bedarf zu unterbinden.

Publish Confirm

Verhindert versehentliches Veröffentlichen.

Schon einmal einen Beitrag in WordPress versehentlich zu früh veröffentlicht, anstatt ihn als Entwurf zu speichern? Dieses kleine WordPress-Plugin bringt einen zusätzlichen Bestätigungsdialog zwischen deinem Klick auf den „Veröffentlichen“-Button und der eigentlichen Verarbeitung. Einfach und effektiv – nie wieder versehentlich veröffentlichen! Sobald ein Beitrag veröffentlicht wurde, erscheint der Bestätigungsdialog für diesen Beitrag nicht mehr.

Blacklist Updater

Updates für die Kommentar-Blacklist.

Blacklist Updater wurde entwickelt, um die Kommentar-Blacklist deiner WordPress-Installation mit der kuratierten globalen Blacklist auf GitHub auf dem neuesten Stand zu halten. Das Plugin überprüft die Blacklist mehrmals täglich. Wann immer neue Anti-Spam-Werte zur globalen Liste hinzugefügt werden, liest Blacklist Updater die globale Liste und wird deine WordPress-Datenbank entsprechend aktualisieren. Während der Check-up-Prozess mehrmals täglich abläuft, aktualisiert das Plugin die Datenbank nur, wenn es eine tatsächliche Änderung der globalen Kommentar-Blacklist auf GitHub feststellt.

Checksum Verifier

Überprüft WordPress-Core-Dateien.

Checksum Verifier berechnet MD5-Prüfsummen für alle vorhandenen WordPress-Core-Dateien und vergleicht sie mit den offiziellen Prüfsummen. Das Plugin erkennt und reagiert somit auf alle nicht erkannten Änderungen, die an deinem WordPress-Kernsystem vorgenommen werden. Falls ein unerwartetes Ergebnis im Kern festgestellt wird, sendet das Plugin eine E-Mail mit einer Liste der betroffenen Dateien an die Site-Administratoren (oder Superadmins). Der erste Check-up wird während der Plugin-Aktivierung durchgeführt. Regelmäßige Core-Updates verursachen natürlich keinen Alarm. Nur für den Fall, dass Kerndateien kompromittiert wurden und deine Website möglicherweise gehackt wurde, wird dich das Plugin benachrichtigen. Checksum Verifier arbeitet als „stiller“ Hintergrundprozess und meldet sich nur im Falle unerwarteter Dateiänderungen.

Save Post. Check Links.

Prüft Links vor dem Veröffentlichen.

Save Post. Check Links. Überprüft interne und externe Links auf WordPress-Artikeln und -Seiten. Das Plugin erkennt Tipp- und Kopierfehler in Links und Bildpfaden. Der Vorteil: Fehlerhafte Website-Links und Bildreferenzen werden erkannt, bevor die Artikel veröffentlicht und vom Autor korrigiert werden. Beim Speichern oder Veröffentlichen von Artikeln sucht das Plugin nach allen URLs aus dem Inhalt und überprüft sie auf Richtigkeit/Zugänglichkeit. Das Plugin listet fehlerhafte Links zusammen mit ihrer Ursache (Fehlercode) zur Überprüfung und Korrektur auf.